WIR machen Politik für HOMBRUCH!

Dortmund - Hombruch

Ein Fest der Solidarität und Menschlichkeit in Dortmund

Am Sonntag, dem 12. Mai 2024, luden die Hombrucher Sozialdemokraten zu einer öffentlichen Veranstaltung in das Menne Heinig Haus des FC Brünninghausen. Im Mittelpunkt stand die Verleihung des Ewald Sprave Preises im Rahmen des 21. Hombrucher Maiempfangs durch den SPD Stadtbezirk Hombruch. In diesem Jahr wurde das „Gast-Haus“ Dortmund, eine ökumenische Wohnungslosen-Initiative, für ihr außergewöhnliches Engagement in der Obdachlosenhilfe ausgezeichnet.

Das „Gast-Haus“ ist bekannt für seine tiefgreifende Arbeit mit Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen. Mit einem Team von über 300 ehrenamtlichen Helfer*innen bietet die Initiative täglich ein umfangreiches Angebot an Unterstützung, von Mahlzeiten über medizinische Betreuung bis hin zu seelsorgerischer Hilfe. Jährlich werden im „Gast-Haus“ rund 120.000 Gäste betreut, was die Initiative zu einem unverzichtbaren Teil der Dortmunder Gesellschaft macht.

Die Preisverleihung wurde von Volker Schultebraucks, dem Stadtbezirksvorsitzenden und stellv. Bezirksbürgermeister, eröffnet. Grußworte sprachen der Europakandidat Dr. Tobias Cremer und der scheidende Europaabgeordnete Prof. Dietmar Köster, die die Bedeutung des Engagements und der Solidarität in der heutigen Zeit betonten. Bürgermeister Norbert Schilff, der die Laudatio hielt, lobte das „Gast-Haus“ für seine unermüdliche Arbeit und seinen Einfluss in Dortmund:

"Das Gast-Haus verkörpert das, was wir in Dortmund unter Solidarität und Gemeinschaft verstehen. Ihr unermüdlicher Einsatz für die am stärksten Benachteiligten unserer Gesellschaft ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie Mitgefühl und praktische Hilfe Hand in Hand gehen können. Wir sind stolz, eine solche Institution in unserer Stadt zu haben."

vlnr: Dr. Tobias Cremer, Silvya Ixkes-Henkemeier, Anja Butschkau, Vertreter des Gast-Haus, Volker Schultebraucks, Dietmar Köster, Norbert Schilff

Zudem wurde die Einführung eines neuen Innovationspreises angekündigt, der abwechselnd mit dem Ewald Sprave Preis verliehen wird, um Innovation und soziales Engagement in Hombruch und darüber hinaus zu fördern.

Die Veranstaltung klang mit einem gemütlichen Beisammensein aus, bei dem die Gäste die Gelegenheit hatten, sich mit den Mandatsträger*innen aus Bezirksvertretung, Rat der Stadt, Land, Bund und EU auszutauschen und die Bedeutung des sozialen Zusammenhalts zu reflektieren.

 

Aktuelles

  • So können Geringqualifizierte zur Fachkraft werden
    Eine bundesweite Rechtsgrundlage für die Anerkennung informell und nonformal erworbener beruflicher Qualifikationen sorgt für mehr Fachkräfte. Zudem werden Ausbildungsverträge in digitaler Form ermöglicht.
  • Bessere Arbeitnehmerrechte in der Paketbranche
    Mit einer Reform wird die flächendeckende und erschwingliche Versorgung der Menschen mit Briefen und Paketen garantiert und für bessere Arbeitsbedingungen auf dem Paketmarkt gesorgt.
  • Ein höheres und besseres Bafög
    Mit einer Starthilfe von 1.000 Euro für Studienanfänger:innen, die Bürgergeld oder Wohngeld beziehen, einer Erhöhung der Fördersätze und mehr Flexibilität greift die Ampel Studierenden unter die Arme.

Nächster Termin

in 1 Tagen 00 Std. 59 Minuten

18.06.2024
19:00 - 21:00 Uhr

OV Hombruch: Vorstandssitzung

#gemeinsamfuerhombruch

Bild- und Tonaufnahmen

Bei unseren Veranstaltungen werden auch Bild- und Tonaufnahmen gemacht. Diese dienen sowohl der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als auch der (internen) Dokumentation von Veranstaltungen. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass auch Bild- und Tonaufnahmen von Ihnen verwendet werden dürfen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie an einer Veranstaltung teilgenommen haben und nicht möchten, dass Bild- und Tonaufnahmen, auf denen Sie erkannt werden könnten, veröffentlicht werden.

Suchen

Spenden

Du möchtest uns unterstützen? Gerne nehmen wir auch Spenden entgegen:

Konto-Inhaber:
SPD Stadtbezirk Dortmund-Hombruch
IBAN: DE 88440501990551000834
Stichwort: Spende
Bitte unbedingt Namen und Adresse angeben!