WIR machen Politik für HOMBRUCH!

Dortmund - Hombruch

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Der Aufstieg der SPD in den 1960/70er Jahren ...
Dienstag, 11. Oktober 2022, 18:30 Uhr
Aufrufe : 356
Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

... und die Theorie des Demokratischen Sozialismus. Eine Politik für Frieden und soziale Gerechtigkeit

1. Impuls-Referat von Dr. Horst Heimann
2. Diskussion
3. Info: Angebot zur Gründung eines AK ‘Geschichte der SPD‘ moderiert von Dr. Horst Heimann und Dr. Günter Linnenkamp

Die vergessene Aufstiegsphase der SPD, im Angesicht ihres stetigen Abstiegs:
Wir blicken auf ähnliche Herausforderungen wie in den 60er/70er Jahren, nämlich die
einer Politik für Frieden und soziale Gerechtigkeit. Nur scheint uns heute die seinerzeit
leitende Theorie des Demokratischen Sozialismus abhanden gekommen zu sein.
Verliert die SPD seit Jahren aus diesem Grunde immer mehr Mitglieder – und an
Bedeutung (?).

Insbesondere der Verlust junger Menschen in unserer Partei ist besorgniserregend.
Zwischen 1963 und 1967 machten die Jusos noch etwa 50 % der Mitgliedschaft aus, 1973
noch etwa 30 % und 2005 nur noch 8 %. Waren junge Menschen seinerzeit noch
überrepräsentiert in der SPD-Mitgliedschaft und vor allem in den politischen Debatten, so
sind sie heute extrem unterrepräsentiert. Hier bedarf es einer Debatte über die Ursachen
und um es mit August Bebel zu sagen: „Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die
Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten.“

Es stellen sich Fragen wie: Wo ist unsere Debattenkultur von einst? Wer kennt eigentlich
noch die aktuellen Beschlüsse, wie z.B. die Theorie-Beschlüsse der Jusos von 2019? Wer
weiß um die Entwicklungen nach dem "Kalten Krieg“ und die innerparteilichen Debatten?
Dies wollen wir mit euch offen diskutieren!

Ort im Saal des FC Brünninghausen, Am Hombruchsfeld 71, 44225 Dortmund

Aktuelles

  • Gut, dass die Merz-CDU heute gescheitert ist
    Zur Bekämpfung der Corona-Krise gedachte Haushaltsmittel dürfen nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zunächst weiter für den Klimaschutz verwendet werden.
  • Bundesweite Razzien gegen rechtes Terrornetzwerk
    Seit dem frühen Morgen laufen bundesweit Razzien gegen Reichsbürger und Verschwörungsgläubige, es geht um den Verdacht der Bildung einer terroristischen Vereinigung. Die Spuren der Verdächtigen führen auch in die Sicherheitsbehörden. Dort müssen wir konsequenter gegen Verfassungsfeinde vorgehen, sagt Uli Grötsch.
  • Reformvorschläge stärken medizinische Versorgungsqualität
    Bei der medizinischen Versorgung muss künftig deutlicher Qualität und nicht Quantität im Vordergrund stehen. Die Reformvorschlägen der Krankenhauskommission setzten hier an, nehmen den ökonomischen Druck aus den Behandlungen und stellen eine breite Versorgung sicher.

Nächster Termin

in 39 Tagen 16 Std. 21 Minuten

18.01.2023
18:30 -

Vorstandssitzung im SPD Stadtbezirk Hombruch

#gemeinsamfuerhombruch

Bild- und Tonaufnahmen

Bei unseren Veranstaltungen werden auch Bild- und Tonaufnahmen gemacht. Diese dienen sowohl der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als auch der (internen) Dokumentation von Veranstaltungen. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass auch Bild- und Tonaufnahmen von Ihnen verwendet werden dürfen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie an einer Veranstaltung teilgenommen haben und nicht möchten, dass Bild- und Tonaufnahmen, auf denen Sie erkannt werden könnten, veröffentlicht werden.

Suchen

Thomas Kutschaty
Kandidat für den Landtag NRW

Ihre Stimme für die SPD und für Thomas Kutschaty als Ihren zukünftigen Ministerpräsidenten.

Spenden

Du möchtest uns unterstützen? Gerne nehmen wir auch Spenden entgegen:

Konto-Inhaber:
SPD Stadtbezirk Dortmund-Hombruch
IBAN: DE 88440501990551000834
Stichwort: Spende
Bitte unbedingt Namen und Adresse angeben!